zurück logo
© Paula Eifler
Playing the City. Nürnberg im Spiel © Paula Eifler
Feb 114:00
Playing the City. Nürnberg im Spiel
Bis 17:00 Uhr

Städte sind Spielräume – die Regeln sind verhandelbar! Ob als Baukasten, als Touristenmagnet oder als Ort für Urban Gaming: Der Lebensraum Stadt lässt sich auf unterschiedlichste Weise als Spielfeld begreifen. Aber auch die Verarbeitung des urbanen Raums im Spiel ist oftmals Thema: Beim eigens auf die Heimatstadt angepassten Monopoly ins Gefängnis gehen, in Reisespielen verschiedene Regionen entdecken oder bei Quiz- und Memospielen Sehenswürdigkeiten erkennen – Spiele mit Bezug zur eigenen Lebenswelt finden sich in fast jedem Spieleregal.

Wie lässt sich der Stadtraum Nürnbergs spielerisch erfahren, im Spiel begreifen und verarbeiten? Diesen Fragen möchte die Ausstellung "PLAYING THE CITY. Nürnberg im Spiel" auf den Grund gehen.

Bitte beachten Sie:
Bei der Teilnahme an Veranstaltungen und Ausstellungen gelten Maskenpflicht und Abstandsregel. Die Teilnehmerzahl ist begrenzt, für die meisten Angebote ist eine vorherige Anmeldung erforderlich. Nähere Informationen dazu finden Sie auf den Webseiten der einzelnen Museen.

Galerie

© Paula Eifler

Anmerkungen

Preise
Eintritt frei

Vorverkaufsinformationen

Öffnungszeiten
01. Februar 2020 bis 10. Januar 2021
Montag10:00 - 15:00 Uhr
Dienstag10:00 - 15:00 Uhr
Mittwoch10:00 - 15:00 Uhr
Donnerstag10:00 - 15:00 Uhr
Freitag10:00 - 15:00 Uhr
Samstag14:00 - 17:00 Uhr
Sonntag14:00 - 18:00 Uhr

Veranstaltungsort
Deutsches Spielearchiv Nürnberg
Egidienplatz 23
90403 Nürnberg
Tel: 0911-231-14810
Fax: 0911-231-14020
spielearchiv@stadt.nuernberg.de
Webseite des Veranstaltungsortes
Kartenansicht (Google)

Öffentliche Verkehrsmittel

U1/U11: Haltestelle Lorenzkirche
U2/U3: Haltestelle Rathenauplatz
Straßenbahnlinie 8: Haltestelle Rathenauplatz
Buslinie 36: Haltestelle Egidienplatz

Veranstalter
Deutsches Spielearchiv Nürnberg